kostenlose online Hilfe bei PC Problemen, Internet und DSL

Tipps und Tricks

Wie füge ich eine Schriftart dauerhaft in ein Worddokument ein?

| |
Zugriffe: 282
Geschrieben von Henry Urban
Wie stelle ich es an, fehlende Schriftarten in Word-Dokumenten einzubetten bzw. einzufügen?
 
Jeder hat es schon mal erlebt - endlich ist das langerwartete Word-Dokument per ePost eingetroffen - doch sofort nach dem Öffnen der große Schreck: die Datei ist nicht lesbar. Darstellungsprobleme bei Microsoft Word Dokumenten lassen sich aber vermeiden.
Wer per ePost ein Word-Dokument verschickt, bekommt vom Empfänger schon mal zu hören, das Dokument ließe sich nur schwer oder gar nicht lesen. Gut möglich, dass eine Schriftart genutzt wird, die auf dem Computer des Empfängers nicht installiert ist. Das Ergebnis kann mitunter fatal aussehen, da Windows in diesem Fall eine Ersatzschrift nimmt. Doch solche Darstellungsprobleme müssen nicht sein.
Word lässt sich so einstellen, dass alle Schriften, die in einem Dokument verwendet werden, in die Datei selbst eingebettet werden. Vorteil: Das Dokument sieht garantiert überall gleich aus - selbst wenn auf dem jeweiligen Computer einige der genutzten Schriftarten fehlen sollten. Nachteil: Je größer die verwendete Schriftart, um so größer das Word-Dokument.
Um nun das Einbetten von Schriften in Dokumenten zu aktivieren, bitte in Word 2013 oben links erst auf "Datei" klicken und danach "Optionen" auswählen. Danach zum Bereich "Speichern" wechseln und ganz unten die Einstellung hinter "Genauigkeit" auf "Alle neuen Dokumente" setzen. Zum Schluss die Option "Schriftarten in der Datei einbetten" aktivieren und mit "OK" bestätigen.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv