PC-Hilfe

Energieverbrauch

| |
Geschrieben von

Leistungsfähigkeit=hoher Energieverbrauch: Je leistungsfähiger die Rechner werden, um so mehr Energie wird verbraucht. Man versucht das zwar zu kompensieren (z.B. AGP von 5V auf 3,3 V; CPU von damals 2,8 V auf heute ca. 1,6 V oder weniger und andere Maßnahmen), jedoch steigt der Strombedarf stetig.

Allerdings wird diese Leistungsfähigkeit auch teuer erkauft, in dem man sich immer nur das neueste "Highend" Model leistet (Lidl, Aldi & Co - bestes Beispiel "ich bin doch nicht blöd") - der Energiebedarf ist bei diesen Boliden gewaltig - der Rechner wird aber im Endeffekt nur zum Briefe schreiben und surfen benutzt. Für einfache Aufgaben (wie z.B. Office & Co.) würde selbst ein betagter Pentium/AMD Rechner mit 350 Mhz reichen (für anspruchsvolle 3D Spiele allerdings nicht) - den manche von Euch sicherlich auch schon wegen "mangelnder" Leistung in den Abstellraum verfrachtet haben (wer so was noch rumliegen hat - nur her damit!)

Aber bleiben wir beim Energieverbrauch: alles benötigt Strom! Lüfter und Festplatten um sich zu drehen, die CPU damit sie rechnen kann, das CDROM zum lesen und Musik abspielen - genau wie der Brenner (DVD/CDROM) auch - diese aber zusätzlich für's "brennen"; die Grafikkarte natürlich - ja selbst der Speicher (RAM) benötigt Strom.

mehr lesen

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv