kostenlose online Hilfe bei PC Problemen, Internet und DSL im Raum Schwerin, Wismar, Gadebusch, Pampow und Leezen
kostenlose Onlinehilfe

|
Geschrieben von

Einmal eine (harmlos aussehende ...)  böse Email (selbst von BEKANNTEN) geöffnet oder etwas auf einer getürkten Seite angeklickt, und schon ist es passiert. Auch wenn im ersten Augenblick augenscheinlich nichts passiert ist, so ist die Gefahr dennoch groß, das sich trotz bezahlter Schutzsoftware unbemerkt Schadsoftware auf dem System breit macht.

Der Computer reagiert dann meist nur sehr langsam und oft werden irreführende Meldungen angezeigt, dass der Computer überprüft werden muß und die Leistung durch unzählige Dateien stark beeinträchtigt ist. Hilfe gibt es dann vermeintlich von einem "genialen" Tool, was dann aber alles nur noch schlimmer macht. Merke: wer solche Versprechungen vertraut, der glaubt auch an den Klapperstorch.

Deshalb gilt: Regelmäßige Sicherung der eigenen, wichtigen Daten an einen sicheren Ort - USB-Sticks gehören (leider) nicht dazu. Besser sind externe Festplatten, NAS-Server oder zur Not auch Cloud-Lösungen oder eine Kombination aus den 3 genannten.

 

Bei den ersten Anzeichen, dass sich Viren oder andere schädliche Programme auf dem Computer breit gemacht haben, den PC bitte am besten sofort ausschalten, nicht wieder einschalten, vom Netzwerk trennen und ihn anschließend von einem PC-Spezialist überprüfen lassen.

Mit entsprechendem Profiwissen läßt sich die meiste Schadsoftware auch wieder entfernen, oftmals auch ohne Datenverlust. Es kann aber auch vorkommen, dass die Viren/Trojaner die Daten bereits manipuliert oder zerstört haben, so dass der Datenträger komplett formatiert (gelöscht) werden sollte und das System neu installiert werden muss.

Bei frühzeitiger Erkennung des Befalls hat man eine große Chance, das System wieder sauber zu bekommen - Vorraussetzung dabei ist natürlich eine intakte Hardware - denn eine defekte (und damit langsame) Festplatte als Störenfried im Rechner zu haben ist weder dienlich noch zielführend. Wenn dazu noch eine Meldung erscheint, das Tool XYZ macht den PC wieder flott, dann ist das Chaos perfekt und das Unheil nimmt seinen Lauf ....

Wenn man solche Dinge berücksichtigt, dann findet sich immer eine passende Lösung, den Rechner wieder zum Laufen zu bringen.

 

weitere Beiträge des Autors
admin

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.